Aktueller SandsteinKurier

5/17
Die aktuelle Ausgabe des SandsteinKurier zum Anschauen und Downloaden!

Nächste Ausgabe

Der nächste SandsteinKurier erscheint am:
14. November 2017
Redaktions- und Anzeigenschluss:
3. November 2017
Wandertipps in der Sächsischen Schweiz und Umgebung.
Von Königstein zum Pfaffenstein

zwischen den FelsenWandertipp von Marcus Ziegler - Dauer der Tour ca. 3 Stunden:

Wir beginnen unsere Wanderung in Königstein am Kreisverkehr, in der Nähe von S-Bahnhof und der Bushaltestelle. Von dort laufen wir entlang der Biela (Bach) die Bielatalstraße in den Ort. Nach ca. 400 m geht es links hinauf in Richtung Pfaffendorf (roter Punkt). Nach weiteren 400 m macht die Straße eine starke Linkskurve. Wir laufen aber weiter geradeaus (roter Punkt), vorbei an Garagen auf einer Forststraße in den Wald hinein. Diese Forststraße verlassen wir nach 500 m links auf einen breiten Waldweg, welcher uns links haltend bergan führt. Nach dem kurzen, steilen Anstieg erreichen wir eine Weggabelung (Dreirutenweg). Hier biegen wir rechts ab in Richtung Quirl, Diebshöhle, um nach ca. 300 m dem roten Punkt bergan zu folgen. Kurz darauf kommen wir an ein Hinweisschild „Malerweg“ und folgen den Weg links haltend.

 

Weiterlesen...
 
Wandern in und um Kurort Gohrisch - Drei-Steine-Tour

wanderkarteGohrisch und die Umgebung des Kurortes ist ein wunderbares Wandergebiet. Warum? Kaum eine andere Region lässt es zu, dass man sich nach dem Mittagessen entscheidet, noch eine Wanderung zu machen. Die Touren hier sind relativ kurz und bieten trotzdem jede Menge Erlebnis.

 

Weiterlesen...
 
Hinterhermsdorf und Waldhusche

HinterhermsdorfDie Waldhusche Hinterhermsdorf ist der größte Waldspielplatz im Nationalpark Sächsische Schweiz.Ganz hinten im östlichsten Zipfel der Sächsischen Schweiz findet man den höchst gelegenen Ort, Hinterhermsdorf.

Weiterlesen...
 
Rathen - Polenztal - Hockstein - Rathen (4 Stunden)

HocksteinVielseitig und schön ...so lautet kurz das Fazit unserer Wanderung von Rathen über die Elbe, den Ziegenrücken, durch das Polenztal, hinauf auf den Hockstein, vorbei am Amselsee zurück nach Rathen. Schon diese kurze Beschreibung sagt, hier werden alle Wanderwünsche bedient.

Weiterlesen...
 
Wanderung von Berggießhübel zum Hochstein
bergghblAusgangspunkt dieser Rundwanderung ist der Parkplatz am Besucherbergwerk. Sie gehen zum Kreuzungsbereich und queren diesen an der Fußgängerampel. Der ausgeschilderte Fußweg bringt Sie auf den ehemaligen Bahndamm bis zum Kirchberg. Hier gehen Sie abwärts, um dann der Hauptstraße nach links zu folgen.
Weiterlesen...
 
Vom Beuthenfall zu Frienstein und Idagrotte

idagrotte1Schon einmal vorab - die hier beschriebene Tour ist nichts für Sonntags-Spaziergänger. Das fängt bei Kleidung und Ausrüstung an und geht bis hin zu einem Mindestmaß an körperlicher Fitness. Aber abgesehen von diesen „Einschränkungen“ ist die Wanderung vom Beuthenfall zum Frienstein mit Idagrotte und der Rückweg über die Affensteinpromenade und durch die Hölle wohl eine der schönsten Touren in der Sächsischen Schweiz.

Weiterlesen...
 
Hohburkersdorfer Rundblick

rundblickFür einen kleinen Ausflug ist beispielsweise der Hohburkersdorfer Rundblick (391 Meter N.N.) ein lohnendes Ziel, vorausgesetzt die Sicht stimmt.

Weiterlesen...
 
Winterwanderung „Forellensteig“ entlang der Gottleuba in Berggießhübel

ForellensteigEs sei vorangestellt: Wer die kleine Wanderung über den Forellensteig entlang der Gottleuba bei Schnee und Eis wagen will, sollte trittsicheres Schuhwerk tragen und auch sonst gut zu Fuß sein. Idealerweise starten wir vom Parkplatz am Marie-Louise Stolln im Kurort Berggießhübel. Wir folgen der kleinen Allee Richtung Freibad. Nach wenigen Metern treffen wir auf die Fußgängerbrücke über die Gottleuba.

Weiterlesen...
 
Carolahöhe in Krippen - eine Kurzwanderung für Zwischendurch

CarolahöheNicht immer hat man Zeit und Lust, auf große Wanderschaft zu gehen. Trotzdem möchte man sich etwas Bewegung an frischer Luft verschaffen oder einfach nur einen Verdauungsspaziergang nach üppigem Mal, vielleicht in einem der Krippener Gasthäuser, absolvieren.

Weiterlesen...
 
Zum großen Winterberg und der Wenzelwandaussicht

WinterbergStart in Schmilka

Über Bad Schandau führt uns die malerische Elbstraße direkt nach Schmilka. An der Elbe finden wir einen gut ausgebauten Parkplatz, die Parkgebühren halten sich in Grenzen.

Weiterlesen...
 
Rundwanderung zu den Pohlshörnern

PohlshörnerWir starten am Erbgericht in Hinterhermsdorf. Der Beginn der Tour ist auch an der Bushaltestelle Abzweig Räumicht möglich. Den ersten Teil unserer Strecke müssen wir auf der Verbindungsstraße zwischen Hinterhermsdorf und Bad Schandau absolvieren. Wir folgen dem grünen Strich als Wegemarkierung in Richtung Pohlshorn.

Weiterlesen...
 
Von Bad Gottleuba zur Talsperre Hartmannsbach

TalsperreNach dem langen Winter lockt jetzt der Frühling wieder hinaus in die Natur. Doch nach der Winter-Wander-Pause sollte man es gemütlich angehen. Dazu passt unser Wandervorschlag: „Von Bad Gottleuba zur Talsperre“. Ca. 7,5 Kilometer lang ist die Strecke, mittelschwere Anstiege wechseln sich ab mit flachen gut begehbaren Wegen.

Weiterlesen...
 
Durch das schöne Weißbachtal

WeißbachtalWir beginnen unsere Tour auf dem Parkplatz, (Busendhaltestelle) Erbgericht in Hinterhermsdorf. Im ersten Teil unserer Wanderung folgen wir dem gelben Strich in Richtung Schäferräumicht. 200 Meter hinter der Zahnarztpraxis (letztes Haus) verlassen wir die Markierung und gehen nach rechts ansteigend über den Feldweg an der Schutzhütte vorbei bis zur nächsten Wegekreuzung.

Weiterlesen...
 
Rund um den Raumberg

RaumbergHeute soll es rund um den Raumberg gehen. Der Raumberg ist der markanteste Vulkankegel in der Hinteren Sächsischen Schweiz. Unübersehbar steht der 460 Meter hohe von großen Laubbäumen bewachsene Berg mitten im Zentrum der dunklen Wälder im Grenzgebiet zu Tschechien. Dieser Berg gehört zu den Vulkanen im Elbsandstein.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2
This is a test