Aktueller SandsteinKurier

5/17
Die aktuelle Ausgabe des SandsteinKurier zum Anschauen und Downloaden!

Nächste Ausgabe

Der nächste SandsteinKurier erscheint am:
14. November 2017
Redaktions- und Anzeigenschluss:
3. November 2017

Tipps von der Kräuterhexe: Im Mai ist Waldmeisterzeit

KräuterIm Monat Mai ist Waldmeisterzeit. In den Wäldern finden wir große Teppiche dieser Pflanzen, wenn wir uns nur aufmerksam umschauen (Foto). Seinen berühmten Duft entfaltet der Waldmeister allerdings erst nach dem Pflücken, wenn er anwelkt. Gesammelt werden sollte er vor der Blüte und mit Überlegung verwendet. Der phantastische Duft entsteht durch den Wirkstoff Cumarin, der beruhigend wirkt. Zuviel davon, also beispielsweise zu viel Waldmeister in der Bowle, Gelee, Limonade, oder Duftkissen, kann Kopfschmerzen und Übelkeit verursachen.

Im Garten fängt alles an zu sprießen, einschließlich das „Unkraut“. Eine der „meistgehassten“ Pflanzen ist dort wohl der Giersch. Eine dieser Pflanzen erobert übers Jahr bis zu drei Quadratmeter Fläche. Da ist ein Garten schnell verwachsen. Die jungen zarten Giersch-Blätter schmecken allerdings hervorragend und ergeben einen prima Petersilienersatz. Mit den größeren Blättern kann man mit Minze und Gundermann eine leckere durstlöschende und immer irgendwie nach mehr schmeckende Gierschlimonade herstellen. Ein Teeaufguss oder Umschläge mit angequetschten Blättern verschafft Linderung bei Gichtbeschwerden.


Grüße aus der Kräuterbaude

Ihre Janet Hoffmann

 
This is a test