Aktueller SandsteinKurier

4/17
Die aktuelle Ausgabe des SandsteinKurier zum Anschauen und Downloaden!

Nächste Ausgabe

Der nächste SandsteinKurier erscheint am:
4. Oktober 2017
Redaktions- und Anzeigenschluss:
20. September 2017
Landhotel "Heidekrug" - Ein gemütliches Plätzchen

heidekrugSeit nunmehr 17 Jahren sorgen sich Ina und Egon Michel in Ihrem gemütlichen Gasthaus und Landhotel “Heidekrug” um Ihre Gäste. Eigentlich könnte das Landhotel auch “Zum Michel” heißen, der Bekannt- und Beliebtheit würde das keinen Abbruch tun. Denn jeder kennt die Familie Michel, die mit familiärem Engagement ihr Haus schon mit zwei Generation führt.

 

In den 300 Jahre alten, historischen Mauern des “Heidekrugs“ baute das Ehepaar Michel über die Zeit mit viel Fleiß, Schweiß und Nerven die ehemaligen Gasträume komplett um und richtete erste Pensionszimmer ein. Schon immer machte sich der “Heidekrug” durch guten Service und eine reichhaltige Speisenauswahl einen Namen. Mit dem ersten gemütlichen Biergarten der Umgebung, einer Garten- und Teichanlage und immer weiteren Umbauten am Haupthaus entstand ein Feriendomizil für Klein und Gross. Um auch Platz für Feierlichkeiten, wie Hochzeiten, Familien- Silvester- und Firmenfeiern zu bieten, entstand in Rekordzeit ein großzügiger Wintergarten mit Kamin für 80 Personen, in dem seither schon so manche Gesellschaft stimmungsvoll feierte und die exzellenten Menüs und Buffets genoss, die Juniorchef Thomas Michel mit seinem Küchenteam zaubert.

Doch noch immer fehlte Chef Egon Michel etwas an Hotel und Gasthaus. Aus einem der ältesten Bauernhäuser des Ortes, direkt neben dem Anwesen baute er ein großzügiges Apartmenthaus, ideal für Familien und Ruhesuchende aus Nah und Fern. Neun weitere Zimmer entstanden so zusätzlich zum Ferienhäuslein und den 14 Zimmern des Haupthauses. Als wäre dies noch nicht genug der Arbeit, wurde flugs das uralte Waschhaus zu einem Gartenpavillon, romantisch an die Teichanlage des Anwesens angrenzend, umgebaut. Speziell für die kleinen Besucher gibt es viel zu entdecken! Um den großen Teich mit riesigen Fischen fährt eine kleine Garteneisenbahn, zwei zahme Zwergziegen wollen gestreichelt, Hasen und Meerschweinchen gefüttert werden. Danach ab auf die Rutsche oder in den Sandkasten – da können Mami und Papi derweil mal ausruhen und das lustige Treiben von Weitem bei einem kühlen Getränk auf dem Hotelzimmerbalkon oder im Biergarten beobachten!

Für Familie Michel ist es wichtig, dass Ihre Gäste sich in Ihrem Urlaub gleich ab dem ersten Tag erholen können. So sollen sie sich nicht nur durch die gute Küche mit der außergewöhnlichen Speisekarte verwöhnen lassen, sondern auch etwas für Leib, Seele und Gesundheit tun können. Im stilvoll ausgebauten ehemaligen Holzschuppen hat ein kleines, gemütliches Hallenbad mit zwei verschiedenen Saunen seinen Platz gefunden und lädt zum Entspannen ein. Für Sonnenhungrige steht das Solarium auch bei Regenwetter bereit. Ab Herbst diesen Jahres kommen dann alle Wellnessfans, und die die es werden wollen voll auf ihre Kosten. In Zusammenarbeit mit einer ortsansässigen, erfahrenen Physiotherapeutin & Wellnessexpertin erweitert der “Heidekrug” Hallenbad & Sauna um einen Behandlungsbereich, indem Massagen und vieles mehr den Alltag kurz vergessen lassen und die Gäste das genießen können, wozu Zuhause immer die Zeit fehlt – etwas für die Gesundheit & sich selbst zu tun.

Um Jedem der vielen verschiedenen Gäste ein umfassendes Angebot bieten zu können, hat Chef Egon Michel mit seiner Frau Ina, selbst Hobbymotorradfahrer, eine Garage & vielerlei kleine Extras als “Tourenfahrer-Partnerhaus”
für Motorradfahrer bereitgestellt. Für die “Radl-Fans” dazu auch noch einen Fahrradverleih im Haus untergebracht. Und nach einer schönen Tour durch die beeindruckende Kulisse der Sächsischen Schweiz oder einem Fahrradausflug auf dem Elberadweg ist dann noch genügend Zeit im großen, grünen Biergarten des Gasthauses ein kühles Bierchen zu genießen.

So ist aus alten, z.T. verfallenen Gemäuern, dank Familie Michel ein einladendes Domizil entstanden. Und die dritte Generation ist auch schon da – das Juniorchefpaar hat für “Gastronomen-Verstärkung” gesorgt und Sohn Felix und Tochter Marlene sind immer die ersten, die kritisch die Kochkunst des Papis, die Gartenanlage und den schönen Spielplatz testen. So geht es immer weiter im “Heidekrug” – mit innovativen Ideen, einem engagierten Serviceteam, und natürlich mit netten, zufriedenen Gästen aus der ganzen Welt.

Ihre Familie Michel und Team freuen sich auf Ihren Besuch im – Landhotel “Heidekrug“!

 
This is a test